Musikverein Kluftern e.V.


Impressum | Download | Links | Kontakt

 
Südkurier Frühjahrskonzert 2013
Montag, 25. 03 2013

Dirigent Gerhard Hartwig gefeiert

Frühjahrskonzert in Kluftern mit vielen musikalischen Überraschungen

Angesichts des begeisterten Applaus' warnte der Vorsitzende Elmar Lemmle: „Der Klufterner Musikverein hat schon mal bis halb eins gespielt!“ So ganz unberechtigt war die Warnung nicht, denn der tatsächliche Schlussapplaus verebbte endgültig um 23.30 Uhr. Es wurde „etwas länger“, weil neben drei anderen Ehrungen natürlich Dirigent Gerhard Hartwigs 20-jährige Tätigkeit hier in Kluftern gebührend gefeiert werden musste.

Der 35-jährige Gerhard Hartwig kam aus Oberschlesien direkt nach Tettnang an die Musikschule. Alsbald ergab sich auch die Dirigentenstelle beim Musikverein Kluftern. In Polen war er bereits sehr erfolgreich gewesen. Unter anderem im Opernorchester, als Solotrompeter in Kattowitz, als Dozent an der Musikakademie in Krakau und als Erster Preisträger im Nationalen Wettbewerb. In Tettnang bringt er nach wie vor seinen Schülern den richtigen Umgang mit einer Reihe von hohen Blechblasinstrumenten bei.

Gerhard Hartwigs Erfolg baut sicherlich nicht nur auf seinen bläserischen Fertigkeiten und musikalischen Kenntnissen auf, sondern vor allem auf seinem Humor, der es ihm möglich macht, alle mit seiner Leidenschaft anzustecken. Aktiv gefeiert wurde Hartwig auch von den drei örtlichen Chören, dem Männergesangsverein und Belle Voci (Oksana Miller) sowie dem Kirchenchor (Thomas Hößler).

Die Brunnisachhalle platzte aus allen Nähten, auch wegen vieler Ehrengäste, unter anderem der ehemalige Landrat Siegfried Tann, der ebenfalls in Oberschlesien gebürtig ist.

Mit vier Stücken unter der Leitung von Stefan Schabert zeigten die Jugendlichen die Früchte ihres Probenfleißes, nett moderiert von Amelie und Julia. Die Moderation der „Großen“ oblag Daniela Sieger, der auch die vielen fremdländischen Namen und Wörter keine Probleme bereiteten. Nur einen Fehler bemerkten die im Saal befindlichen Besucher jenseits der 60 sofort, weil ihnen aus ihrer Tanzschuppenzeit der ultrasentimentale Lovesong „Unchained Melody“ sicher unvergesslich ist in der Version der „Righteous Brothers“, nicht Righthouse. Aber letztlich ging es ja um die Musik! Und die wurde von Sebastian Thoma auf dem Flügelhorn gefühlvoll dargeboten.

Auch im Musikverein Kluftern sitzen zahlreiche Schüler Gerhard Hartwigs. An diesem Jubiläumsabend traten fünf von ihnen als Solisten auf, auch um ihm zu danken und dem Publikum ihr Können zu präsentieren. Die allergrößten Leckerbissen waren der Csárdás von Vittorio Monti und Gershwins Rhapsody in Blue. Den Csárdás spielte nämlich der 17-jährige Moritz Eggert auf der Tuba! Wer hätte diesem so behäbig wirkenden Instrument derartige Eleganz und vor allem solch atemberaubende Läufe zugetraut?! Eine grandiose Leistung! Ebenso die Rhapsody – unvergessen die Aufführung am selben Ort mit Ivan Shekov am Flügel –, nun interpretiert von Manuel Peizker mit dem Flügelhorn, swingend und jazzig, mit herrlichen Dämpfer-Effekten.

Die weiteren Solisten waren der Jugend-Dirigent Stefan Schabert (Baritonhorn), der mit gehörigem Witz den „Karneval in Venedig“ aufleben ließ, und Stefan Öhs (Flügelhorn) mit dem teils bombastischen „Children of Sanchez“. Wahrlich unter die Haut ging nicht nur den Sängern ihr Andrew-Lloyd-Webber-Medley und Vangelis' „In Nomine“.

Über all den zarten Tönen und ungebändigten Crescendi sei eine Spezialität der Klufterner nicht vergessen: der überwältigende Blumenschmuck des Feierabend-Duos.

Geehrt wurden neben dem Dirigenten (Dirigentennadel in Gold) Ralf Zimmermann (Gold für 30 Jahre aktiv), Berthold Wurst (Silber für zehn Jahre aktiv) und Stefanie Erhard (Bronze für zehn Jahre im Vorstand).

Autor: Sabine von Bellershaim

 
 
   
nächste Termine

16. September
Familienfeier

7. Oktober
Herbstzauber Kluftern

14 Oktober
Musikantenstadl Ailingen

Neues aus dem Verein

 herbstzauber2017.jpg


Presse - News


Dienstag, 11. 10 2016
Dienstag, 11. 10 2016
Letzte Änderung:14 September 2017 21:15
| Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de |